mobile menu
AKADEMIE FÜR
PSYCHOTHERAPEUTISCHE MEDIZIN
Ausbildungsverbund für Psychotherapeutische Medizin in Wien (APMW)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Akademie für Psychotherapeutische Medizin

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Durch die Anmeldung zur Psychotherapiewoche, Gruppe oder einen unserer Lehrgänge schließen Sie einen Vertrag mit der Akademie für Psychotherapeutische Medizin ab und erklären sich mit den AGB einverstanden.

→ Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zum Download als PDF

1. Anmeldung

a.  Sie können sich über unsere Anmeldungsformulare oder per E-Mail für Veranstaltungen anmelden. Die Zusage ist ein verbindlicher Vertragsabschluss und verpflichtet zur Zahlung des Veranstaltungsbeitrags.

b.  Für eine Buchung ersuchen wir Sie, unser Anmeldeformular zu verwenden und folgende Daten korrekt anzugeben: Vor- und Zuname, akademischer Titel, Geburtsdatum, Wohnadresse, Telefonnummer (optional) und E-Mail sowie Ihre ÖÄK-Nummer.

c.  Jegliche Datenänderung melden Sie bitte umgehend.

d.  Der Anmeldeschluss ist individuell festgelegt und im jeweiligen Programm ersichtlich.

e.  Regelungen bzw. Bestimmungen bzgl. Ermäßigungen entnehmen Sie bitte den Kursbeschreibungen.

2. Veranstaltungsgebühren

a.  Die jeweiligen Veranstaltungsgebühren entnehmen Sie bitte der Website bzw. den Kursprogrammen.

b.  Die Bezahlung ist vor Veranstaltungsbeginn (Psychotherapiewoche) bzw. bei den Lehrgängen zu Semesterbeginn vorzunehmen. In begründeten Fällen können Sondervereinbarungen (Zahlungsaufschub) mit der Akademie für Psychotherapeutische Medizin vereinbart werden.

c.  Bei kurzfristigen Änderungen der Veranstaltungsleitung oder von Referent*innen haben die Teilnehmer*innen keinen Rücktrittsanspruch.

d.  Bei Absage einer Veranstaltung wird die Veranstaltungsgebühr in voller Höhe von der Akademie für Psychotherapeutische Medizin rückerstattet.

3. Veranstaltungsbedingungen

a.  Eine Unterrichtseinheit (AE) dauert 45 Minuten.

b.  Lehrbücher und Skripten sind, soweit in den Informationsmedien nicht ausdrücklich anders angegeben, nicht in der Veranstaltungsgebühr enthalten.

4. Rücktritt

a.  Ein gebührenfreier Rücktritt ist schriftlich per E-Mail bis spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich. Im Zeitraum bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro einbehalten. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die gesamte Veranstaltungsgebühr fällig.

b.  Für Buchungen im Fernabsatz (insbesondere über Internet oder E-Mail) steht den Teilnehmer*innen als Konsument*innen im Sinn des KSchG ein gesetzliches Rücktrittsrecht innerhalb einer Frist von sieben Werktagen (exklusive Samstage) gerechnet ab dem Tag des Vertragsabschlusses zu, wobei ein Absenden der Rücktrittserklärung binnen der Frist ausreicht. Dieses Rücktrittsrecht besteht jedoch nicht, sofern die Veranstaltung vereinbarungsgemäß bereits innerhalb dieser 8-Wochenfrist beginnt.

c.  In begründeten Fällen (wie z.B. Ortswechsel, Karenz, Krankheit) ist ein Ausstieg aus einem Lehrgang möglich. Bezahlte Beiträge für bereits absolvierte Lehrgangsveranstaltungen können dabei nicht rückerstattet werden. Noch ausständige Beträge für nicht konsumierte Lehrgangsveranstaltungen werden erlassen.

5. Haftung

a.  Die Akademie für Psychotherapeutische Medizin hat alle in Publikationen und Internetseiten bereitgestellten Informationen nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Es wird jedoch keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereit gestellten Informationen übernommen, soweit der Akademie für Psychotherapeutische Medizin nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit angelastet werden kann.

b.  Weiters übernimmt die Akademie für Psychotherapeutische Medizin keine Haftung für Schäden an oder den Verlust von persönlichen Gegenständen der Teilnehmer*innen, sofern der Akademie für Psychotherapeutische Medizin nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Im Übrigen ist jede Haftung der Akademie für Psychotherapeutische Medizin ausgeschlossen, die über die zwingenden Bestimmungen des gesetzlichen Schadenersatzrechts hinausgeht.

6. Datenschutz

Mit der Anmeldung für eine unserer Veranstaltungen werden Teilnehmer*innen über die Datenschutzrichtlinien in Kenntnis gesetzt und müssen diesen zustimmen.

7. Urheberrecht

a.  Die Inhalte der zur Verfügung gestellten Skripten, Unterlagen und Materialien sind urheberrechtlich geschützt und sind ausschließlich für die persönliche Verwendung der Teilnehmer*innen bestimmt. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere die Speicherung, Vervielfältigung, Übersetzung, Verarbeitung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie Weitergabe an andere Personen – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form -, ohne Zustimmung der Urheber*innen ist untersagt.

b.  Die Teilnehmer*innen verpflichten sich, für den Fall urheberrechtlicher Ansprüche gegen die Akademie für Psychotherapeutische Medizin aus Verstößen gegen das Urheberrecht, diese schad- und klaglos zu halten.

8. Mitgeltende Dokumente

Es gilt das Leitbild der Akademie für Psychotherapeutische Medizin und deren Datenschutzrichtlinien.

9. Rechtsform

Die Akademie für Psychotherapeutische Medizin ist ein Verein nach österreichischem Recht mit dem Sitz in Wien und der Geschäftsanschrift 1130 Wien, Speisinger Straße 4, eingetragen im Zentralen Vereinsregister unter 139501876.

10. Gerichtsstand

Für allfällige Streitigkeiten aus diesen AGB gilt als Gerichtsstand das sachlich zuständige Gericht in Wien als vereinbart.