mobile menu
AKADEMIE FÜR
PSYCHOTHERAPEUTISCHE MEDIZIN
Ausbildungsverbund für Psychotherapeutische Medizin in Wien (APMW)

Psychoanalytische Therapie 2018 – 2021

Aufbaucurriculum der Ausbildung Psychotherapeutische Medizin
in der FachärztInnenausbildung Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin

und Lehrgang zum ÖÄK-Diplom "Psychotherapeutische Medizin" (PSY 3)


Lehrgangsleitung: OR Dr. Peter Schuster, A.o.-Prof. Dr. Melitta Fischer-Kern, Assoc.Prof. Priv.Doz. Dr. Katharina Leithner-Dziubas, Univ.-Prof. Dr.Stephan Doering

in Ausarbeitung
Beginn: Voraussichtlich WS 2018
(die MindestteilnehmerInnenzahl beträgt 10)

Ausbildungsziel

Erkennen von krankheitsrelevanten innerpsychischen Konflikten und strukturellen Defiziten unter Berücksichtigung unbewusster Prozesse in der Interaktion zwischen Patient und Therapeut, sowie das Erlernen entsprechender psychoanalytischer Techniken zur Behandlung psychischer Störungen.

Aufbau des Curriculums

Kontextorientierte Lernerfahrung in der fortlaufenden Gruppe
(120 Stunden Theorie und 80 Stunden Gruppensupervision):

1. Jahr:

Entwicklungspsychologie und Psychoanalytische Diagnostik

2. und 3. Jahr:

Psychoanalytische Behandlungstechnik

Termine: 14-tägig am Donnerstag, 19.00 - 22.15 Uhr (4 AE),
Ort: Klinik für Psychoanalyse und Psychotherapie, Med-Uni
1090 Wien, Währinger Gürtel 18-20

Zusätzlich:
Einzelsupervision (40 AE)
Gruppen-Selbsterfahrung (140 AE)
Einzelselbsterfahrung: (50 AE, privat zu bezahlen)
Balintgruppe (40 AE)

Information

Ao.-Prof. Dr. Melitta Fischer-Kern
Tel. 01-40400-30690 /-30670
melitta.fischer-kern@meduniwien.ac.at